renate-priebe.de
Sängerin/Gesangspädagogin/Regisseurin


Zu meiner Person

Für das Leben auf und hinter Bühnen lernt man nicht einfach einen Beruf - es ist  Berufung - es ist Leidenschaft - es ist eine Lebensaufgabe - es ist Liebe!

 

Seit meiner Kindheit liebe und lebe ich die Kunst in all ihren Facetten.

Singen, Tanzen, Schauspielen, Musizieren, Zeichnen, Schneidern, sich immer wieder ausprobieren und lernen, lernen, lernen.

Die Freude, die ich daraus schöpfe, hat mich bis heute nicht losgelassen.

Ich wuchs in Süddeutschland in einer musikalischen Familie auf. Nach der Schule studierte ich zunächst Textildesign, war zugleich doch von dem Traum beseelt, Malerin, Schauspielerin oder Sängerin zu werden. Mit 'Up with People' hatte ich zwar schon früh große Bühnen Europas bereist und erste Erfahrungen gesammelt, doch kam ich aus einfachen Verhältnissen und so beseelt ich auch war, erschien mir alles weitere ferne Träumerei. Der Sieg bei einem Schlagerwettbewerb brachte mir schließlich das Angebot, an der Hochschule in Stuttgart Gesang zu studieren.  Nach zweijährigem Unterricht bei Prof. Weber wechselte ich nach Wien, wo berühmte Sänger wie Kammersängerin Rita Streich und Kammersänger Josef Greindl, meine Lehrer an der Hochschule waren und ich mit dem Wechsel ans Konservatorium zu Frau Prof. Zimmermann nun neben Gesang nun eine fundierte Ausbildung in - Sprechen, Tanzen, Gehen, Fechten, Fallen und wieder Aufsteh’n - bekam. Schon bald trat ich als Sängerin im Österreichischen Rundfunk auf und konnte meine Erfahrungen auf der Bühne in Engagements an div. Österreichischen Theatern (Wien, St. Pölten, Klagenfurt, Baden…) sammeln. Ob Evita, Giuditta, oder Gräfin Mariza, ob Ninotschka, Vater Fadenkreuz oder die Csardasfürstin, durfte ich fächerübergreifend viele große Rollen mit Leben füllen.

Mit Spielzeit 86/87 ging ich aus familiären Gründen ans Stadttheater Bremerhaven, wo ich die folgenden 10 Jahre Solistin in Oper, Operette und Musical war. Nach zwanzig Jahren Bühnenleben, über hundert verschiedenen Rollen, großartigen Erfolgen, wie auch Zeiten hoher physischer und psychischer Belastung war es schließlich für mich Zeit, neue Ziele im Leben zu stecken. Seither arbeite ich freiberuflich als Sängerin, Regisseurin und Gesangspädagogin.

Für einige Jahre war ich vor allem in der Kleinkust tätig  und bespielte mit eigenen Programmen (Texte und Musik) viele unkonventionelle Orte. Dies war mir neben meiner Tätigkeit am Theater schon immer ein Anliegen gewesen, jedoch hatte ich dafür kaum Zeit und Raum gehabt.

Zudem began ich mit dem Unterricht ich an der Jungendmusikschule Bremerhaven und der Musikschule Cuxhaven, wo ich seither allen, die danach hungern, meine Bühnenerfahrung weitergebe; Menschen, die entweder „Profi“ werden- oder auch einfach nur singen, tanzen, schauspielen wollen, um ihr Leben dadurch zu bereichern. Es ist mein Anliegen, meinen Schülern die Vielfältigkeit eines Bühnendarstellers nahe zu bringen, denn von Sängern wird weit mehr erwartet als nur eine gute Stimme.

Während meiner Arbeitszeit war und ist es mir immer wichtig gewesen ein „Ganzes“ zu erreichen und ich widmete mich immer mehr auch der Inszenierung. So übernahm ich über die Jahre die Leitung größerer Projekte, wie z.B. „Annies Salloon" (Musicalproduktion mit Live Big Band) und „Quitte sucht Qualle“(über 150 Bühnendarsteller) im Stadttheater Bremerhaven (2007/08). Mit der Trilogie „Störtebeker-die wahre Geschichte“ im Störtebeker Freilichttheater Cuxhaven brachte ich schließlich Profis und Laiendarstersteller drei Jahre lang gemeinsam auf die große Bühne (2009- 2011).

Zunehmend werden die Projekte maßgeblich von den von mir geleiteten Chören (wobei bei mir nicht nur gesungen sondern auch gesprochen, gespielt und getanzt wird) verwirklicht.  Regelmäßig treten wir in Bremerhaven auf (Unsere Serie 'Musical Party'  im TiF ist seit Jahren ein großer Erfolg) , man findet uns aber auch immer wieder auf Bühnen des Umlandes. '...Der vielseitigste Chor Bremerhavens...' - 'Professionell ausgebildete Stimmen, die den Vergleich mit den ganz Großen nicht zu scheuen brauchen...' - 'Engelsgleich'- '...eine musikalische und künstlerische Darbietung auf höchstem Niveau!' -Die Presse bedachte uns über die letzten Jahre mit so manchem Superlativ und spornt uns immer weiter an. Dabei sind bei mir immer Menschen jeden Alters und auch eigenwillige Typen willkommen! Bei uns findet jede/r seine/n Platz, wenn die Motivation stimmt.

Nun ist ein neues Projekt in den Startlöchern!  Auf Hochtouren arbeiten wir mit einem kleinen Team am ersten Teil einer Reihe von Musicals, die sich voll und ganz der Stadt Bremerhaven widmen. Ich habe diese Stadt über viele Jahre lieben gelernt und es ist an der Zeit, einen Beitrag zu leisten, dass die Stadt wieder stolz  auf ihre einzigartige Geschichte ist und wir Bremerhavener selbstbewusst und positiv in die Zukunft blicken!

"Der Anfang der Welt" , die erste und einzigartige "Musical-show" zur Geschichte Bremerhavens wird im November 2018 im TiF Bremerhaven  seine Uraufführung haben!  Für 2019 hoffen wir ein größeres Sommertheater in Bremerhaven realisieren zu können! Dafür brauchen wir jede Hilfe, die möglich ist (auf, hinter und neben der Bühne)! Kontaktiert mich!

Es geht immer weiter! Wir werden sehen, wo die Reise hingeht!

Und wenn auch diese Arbeit allen Beteiligten viel Arbeit abverlangt, bringt sie doch vor allem großen Spaß und Selbstbewusstsein für die Bühne - aber vor allem fürs Leben! Also mach mit!

 Für das Leben auf und hinter Bühnen lernt man nicht einfach einen Beruf - es ist  Berufung - es ist Leidenschaft - es ist eine Lebensaufgabe - es ist Liebe!